Jahresrituale

Jahreszeiten                      
die Jahreszeiten erleben und fühlen die Kinder in der freien Natur mit allen Sinnen. Die Veränderungen erleben wir intensiv und wir begrüssen den Herbst, Winter, Frühling und den Sommer mit der Fee Eulalia. Mit dem Winter geht auch Ferdinand schlafen; die Kinder bauen ihm ein Blätternest, dass er es auch gemütlich warm unter dem Schnee haben wird. Auch Matz das Eichhörnchen zieht sich zum Winterschlaf in den Kobel zurück und kommt nur noch ab und zu zum Nüsse suchen aus dem warmen Nest. Dafür ist Rudi der Hirsch zu jeder Waldlektion mit Freude und einem lustigen Tanz dabei, erzählt Geschichten und begleitet die Kinder durch den Nachmittag.

Geburtstag                           
Ein Kindergeburtstag ist ein wunderbares Ritual. Auch im Wald wollen wir diesen besonderen Tag mit den Kindern feiern. Das Geburtstagskind wird an diesem Nachmittag zum Waldkäferli-König und bekommt eine Blätterkrone sowie das rote Mänteli. Der Waldzwerg mit seinen frechen Mäusen besucht uns am grossen Stein und zaubert mit viel Hokuspokus und Rauch glitzernde Baumnüsse mit kleinen Geschenken drin. Es gibt Kuchen und Geburtstagstee.

Ostern                                  
Näher als im Wald können wir dem Osterhasen nicht kommen. Es ist besonders schön, mit den Kindern in der Natur Osternester zu bauen und auf die Suche nach süssen Überraschungen zu gehen. Hinter jeder Wurzel, unter jedem Stein und zwischen dem weichen Moos wird nachgeschaut. Vielleicht finden wir sogar noch eine Hasenspur...?

Waldweihnachten           
Ein wunderbares Fest für die Waldkäferli-Kinder und ihre Familienangehörigen, besonders im Wald ein sehr stimmungsvoller Anlass. Wir schmücken den Baum, essen Lebkuchen und der warme Holunderpunsch wärmt unseren Bauch.